Profil

Reiner Gebers ist Gründer der Real Insight KG, einer Business Development Agentur für Medien und Services. Seine Mission ist: „Verlage in die digitale Zukunft bringen!“

Mit mehr als 25 Jahren Umsatz- und Ergebnisverantwortung im Publikums- (B2C) und Fachinformations-Bereich (B2B), u.a. mit Abo-, Reichweiten- und Handels-Geschäftsmodellen, in Digital und Print, ist er ein erfahrener Business Development Praktiker.

Reiner Gebers war 15 Jahre Geschäftsführer in Deutschland, Ungarn und Österreich. In Wien verantwortete er u.a. den Kauf und die Integration der Springer SBMA mit 17 Zeitschriften und den Umbau des klassischen B2B Print- und Direktmarketing-Verlages in ein multimedial ausgerichtetes Medienhaus.

Zuständig für das Business-Development in der WEKA-Firmengruppe, gründetet er Verlage in Polen und Ungarn, verantwortete den Kauf und Verkauf von Firmen und Assets, leitete eine Intranet-Gesellschaft, fädelte internationale Kooperationen ein und führte Sanierungen durch.

Reiner Gebers begann seine Karriere bei Bertelsmann. Für die BUCH AG etablierte er erfolgreich Digital Publishing Key-Accounts in D/A/CH. Für die BMG Interactive Entertainment baute er als Vertriebs- und Marketingleiter eine Sales-Organisation für digitale Gaming- und Multimedia-Unterhaltungsprodukte auf.

Bei Corporate-Finance-Gesellschaften und einem Möbel-Hersteller war und ist Reiner Gebers Aufsichtsrat. Er studierte Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Schottland und hat Abschlüsse in Marketing, Finanzierung und Rechnungswesen.

Dialog-Expertise

Auf 23 Jahre Erfahrung in den Bereichen Direkt-Marketing, Database-Management, Rackjobbing, Key-Account-Management und Außendienst-Steuerung kann Reiner Gebers zurückgreifen.

Er kennt sich mit der Vermarktung in kleinen Märkten ebenso gut aus wie mit engen Zielgruppen und deren spezifischen Anforderungen.

Innovation-Expertise

Bereits am Anfang seiner Karriere übernahm Reiner Gebers Innovations-Projekte und Agenden in dem damals neu entstehenden Bereich ‚Electronic Publishing‘.

Seine Neugierde und seinen Spürsinn konnte er bei der Gründung und dem Aufbau von Medien-Unternehmen in den Bereichen Digital, Gaming, Multimedia, Print, Online und Crossmedia einsetzen.

Change-Expertise

Schon als zuständiger Manager für Business-Development steuerte Reiner Gebers M&A-Projekte, führte Sanierungen durch und gründete Verlage in Polen und Ungarn.

Zwischen 2001 und 2013 war er Geschäftsführer des WEKA-Verlags in Österreich, in den er 2008 die Springer Business Media Austria mit 17 Zeitschriften integrierte.

Mit der Einführung eines CMS wurden verlagsweite crossmediale Prozesse etabliert. Erfolgreich baute er den klassischen Print-Verlag in ein multimedial ausgerichtetes Medienunternehmen um.

Digital-Expertise

Digital seit den frühen 90ern! Reiner Gebers hat zahlreiche digitale Stationen in seinem beruflichen Werdegang durchlaufen:

Er begann u.a. mit Lexika und Nachschlagewerken auf CD-ROM, digitaler Kartografie, Ratgebern auf 3,5“ Diskette und DataDiscman. Er verkaufte eBook-Reader und elektronischen Content auf Pocket-PCs, IC-Cards und anderen Speichermedien. Er schnürte digitale Bundles mit Print und Hardware und erschloss neue Distributionskanäle für digitale Medien.

Mit dem Aufkommen von Internet und Mobile entwickelte er digitale Geschäftsmodelle für Abonnements und Reichweite. Gleichzeitig änderten sich die Methoden der Lead-Generierung über SEO, SEA, Social Media und des Lead-Nurturings über Content-Marketing, Newsletter, etc.

Bei all diesen digitalen Innovationen ging es Reiner Gebers stets darum, Kunden-fokussierte Angebote zu entwickeln, die dazu passenden Vertriebskanäle zu erschließen, technische Machbarkeit zu sichern und diese mit organisatorischer Transformation und Wirtschaftlichkeit zu verbinden.

Medien-Expertise

Reiner Gebers ist ein erfahrener Praktiker sowohl im Publikums- (B2C) als auch im Fachinformationsbereich (B2B). Er kennt sich mit Abo-basierenden und Anzeigen-finanzierten Geschäftsmodellen ebenso aus wie mit Hitprodukten und Backlist-Titeln:

Seine berufliche Laufbahn begann Reiner Gebers im B2C-Bereich der Bertelsmann BUCH AG. Dort wurde er nach kurzer Zeit mit den Marketing-Agenden und der Betreuung der Key-Accounts in der D/A/CH-Region für das neu entstehende Electronic Publishing Geschäft betraut. Anschließend verantwortete er als Vertriebsleiter der BMG Interactive Entertainment den Aufbau einer Sales-Organisation für Gaming- und Multimedia-Unterhaltungsprodukte.

Als zuständiger Manager für Business-Development in der WEKA-Firmengruppe steuerte er M&A-Projekte, führte Sanierungen durch und gründete Verlage in Polen und Ungarn, wo er auch die Geschäftsführung übernahm. Zwischen 2001 und 2013 war er Geschäftsführer des WEKA-Verlags in Wien, in den er 2008 die Springer Business Media Austria mit 17 Zeitschriften integrierte. Den klassischen B2B Print- und Direktmarketing-Verlag baute er erfolgreich in ein multimedial ausgerichtetes Medienunternehmen um.

Internationale Expertise

15 Jahre war Reiner Gebers als Geschäftsführer und weitere Zeit als Projektleiter in verschiedenen Unternehmen in West- und Ost-Europa tätig. In Polen und Ungarn gründete er Verlage.

Er studierte Marketing, Finanzierung und Rechnungswesen in Schottland (University of Stirling / MBA), England (Leeds Metropolitan University / B.A. hons) und Deutschland (Hochschule Bremen / Dipl.-Bw.).

machte sich mit Real Insight 2014 selbständig, um Medien und Service-Anbieter dabei zu unterstützen, Kunden-fokussierte Innovationen erfolgreich am Markt zu platzieren.

Meinung

Kundenorientierung
Können Publikumsverlage von Fachverlagen lernen?
[buchreport.spezial 05/2015]

Kundenorientierung